Abris investiert in ITP S.A., eines der wachstumsstarksten Unternehmen auf dem Markt der asthetischen Medizin

Am 13. Juli 2018 erwarb Nept Holdings sarl, eine Tochtergesellschaft von Abris CEE Mid-Market Fund III LP, ein von Abris Capital Partners Ltd. verwalteter PE-Fonds, eine strategische Beteiligung an ITP S.A., ein polnisches Unternehmen, das innovative ästhetische Medizinprodukte in mehr als 45 Ländern vertreibt.

     (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/555610/Abris_Capital_Partners_Logo.jpg )

ITP S.A. ist ein dynamisch wachsendes Unternehmen im Bereich ästhetische Medizin, Beauty, Fitness und Wellness. Es ist Markeninhaber von Neauvia, eine neue Generation von Hyaluronsäure-Hautfüllern und eine Produktlinie von professionellen Kosmezeutika, die in mehr als 45 Ländern rund um die Welt vertrieben werden. Das Unternehmen vermarktet erfolgreich die besten Technologien und globalen Marken auf dem Markt für ästhetische Medizin, Medizinprodukte und Wellness-Anlagen in Polen und weltweit. Die rasante Entwicklung von ITP S.A. ist auch auf seine Geschäftsstrategie zurückzuführen. Diese basiert auf einem besonderen, ganzheitlichen Ansatz der Kundenpflege, Entwicklung langfristiger Beziehungen mit Partnern und umfassenden Unterstützung in allen Phasen der Kooperation.

Dies ist die fünfte Investition von Abris aus dem 500-Mio.-EUR-Topf, in den im Herbst 2017 internationale Anleger eingezahlt haben, um interessante Geschäftsprojekte in Polen sowie Mittel- und Osteuropa zu fördern.

Wir sind der Meinung, dass ein polnisches Unternehmen, das sich auf dem hart umkämpften Markt für Luxusprodukte im Bereich ästhetische Medizin so erfolgreich behauptet, ein echtes Juwel ist. Wir bei Abris wollen ambitionierte Projekte unterstützen, die von ihren Gründern mit Herzblut vorangetrieben werden. Daher fiel unsere Wahl auf ITP SA. Wir wollen das Unternehmen nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch und vielleicht mehr noch durch unsere Expertise. Es soll eine internationale Größe auf dem Markt für ästhetische Medizin werden, sagte Paweł Gieryński, geschäftsführender Gesellschafter bei Abris Capital Partners.

2015 war ein richtungsweisendes Jahr für ITP wegen der Übernahme von MatexLab, dem in der Schweiz ansässigen Hersteller und Vermarkter von Hyaluronsäure-Hautfüllern. So entstand eine dritte und kritische Einnahmequelle, die die dynamische internationale Expansion des Unternehmens einleitete. Die Hautfüller werden im italienischen Labor des Unternehmens produziert. MatexLab investiert massiv in seine eigene F&E und arbeitet an neuartigen Produkten und innovativen medizinischen Anwendungen.

Derzeit liegt unser Hauptfokus auf der Weiterentwicklung unserer innovativen Neauvia-Hautfüller, die intern von unserer F&E-Abteilung entwickelt wurden. Daneben möchten wir unsere internationale Expansion verstärken. In Mittel- und Osteuropa und im Nahen Osten sind wir bereits solide positioniert, und unsere Produkte werden auf fünf Kontinenten vertrieben. Jetzt visieren wir China und die USA an, die größten Märkte der Welt. In China befinden wir uns bereits in der Registrierungsphase. In den USA wollen wir noch vor Ende des Jahres die notwendigen Unterlagen einreichen. Um das alles zu bewältigen, brauchen wir einen zuverlässigen Partner, der uns einerseits finanziell unterstützt und andererseits bei den Komplexitäten der internationalen Expansion mit professionellem Support zur Seite steht. Aus diesem Grund haben wir uns für Abris Capital Partners entschieden, sagte Gabriele Drigo, CEO und Vorstandsvorsitzender von ITP S.A.

WARSCHAU, Polen, July 18, 2018 /PRNewswire/ —

Utilizzando il sito, accetti l'utilizzo dei cookie da parte nostra. maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi